"Ausschlag" am Maul...
 
Benachrichtigungen
Lösche alle.

"Ausschlag" am Maul?  

 

Krimmig
(@krimmig)
Beigetreten: 1 Monat zuvor
Beiträge: 7
12. November 2020 0:07  

Unser jüngster Bock hat seit ein paar Tagen eine Art Ausschlag am Maul, genauer an beiden "Mundwinkeln". Das ganze ist leicht geschwollen, gerötet und zum Fell hin stark verkrustet. Es wurde auch schon wieder besser, trotzdem wüsste ich gerne was es ist. Habt ihr so etwas schon gesehen?


Zitat
Schlagwörter für Thema
Tim
 Tim
(@ouessantschafe-de)
Beigetreten: 11 Monaten zuvor
Beiträge: 6
12. November 2020 22:55  

Das sieht nach Lippengrind aus.

 

Wichtig:

Es handelt sich um einen Virus.

Der ist hochansteckend - auch für den Menschen. Nicht mit blosen Händen anfassen; Handschuhe tragen.

Schaf separieren.

Unter normalen Umständen erholt sich das Tier; aber es wird geschwächt durch den Virus und dieses kann bei schlechter Konstitution des Tieres schlimm ausgehen. Ggf. hilft es Vitamin zu spritzen, um das Schaf zu unterstützen. Bei starkem Krankheitsbild TA hinzuziehen. Dieses muss passieren wenn das Tier abmagert. Dann hat es Schmerzen beim Fressen und ggfs. sind die Organe betroffen.

Je nach Bundesland ist Lippengrind meldepflichtig; bedeutet der TA müsste dieses dann auch melden...

Der Virus wird durch das Schaf überall verteilt. Auf der Weide ist der Virus durch die UV Strahlung nicht sehr haltbar: vl. 4-8 Wochen. An dunklen Stellen, wie dem Stall kann er bis zu 2 Jahren auf Oberflächen überleben.

Andere Schafe brauchen nur winzige Entzündungen oder offene Hautstellen und der Virus hat neuen Nährboden. Disteln auf der Weide sind z. Bsp. eine hervorragende Ursache für kleine Hautverletzungen im Maulbereich bei einer gesamten Herde. Wenn die Schafe sich bspw. am Trog, an den Stallwänden, ... schubbern geben Sie den Virus ab oder nehmen ihn auf, so kann die ganze Herde durchseuchen. 

Tiere die das Virus einmal überstanden haben, können künftig immun gegen Lippengrind sein.

Diese r Beitrag wurde geändert 2 Wochen zuvor von Tim

Krimmig gefällt das
AntwortZitat
Krimmig
(@krimmig)
Beigetreten: 1 Monat zuvor
Beiträge: 7
15. November 2020 20:11  

@ouessantschafe-de

Vielen Dank für die ausführliche Antwort!


AntwortZitat