Schlundverstopfung ...
 
Benachrichtigungen
Lösche alle.

Schlundverstopfung - was tun?

 

BarbaraH
(@hoeflerbarbara)
Beigetreten: Vor 1 Jahr
Beiträge: 22
Themenstarter  

Ich poste heute mal meine Erfahrungen mit der ersten von mir erlebten Schlundverstopfung... da stand ich nämlich ziemlich blöd neben dem Bock, der fast erstickt wäre und musste googlen, was jetzt zu tun ist: und fand nichts!

An alle, die im Notfall googlen: Die Antwort ist ziemlich sicher, Tierarzt rufen. Denn das ist wirklich ein sehr ernstzunehmender Notfall.

Vorgeschichte: Der Bock hatte sich an einem Stück Apfel verschluckt, den ich in die Wiese geworfen hatte. Erst hustete er nur, nach ca. einer Minute quoll grüner Schaum aus der Nase und er torkelte über die Weide, sichtlich nicht fähig, das Apfelstück hochzuhusten. Eine befreundete Schäferin hätte noch empfohlen, den Bock an den Hinterbeinen hochzuhalten, während eine zweite Person ihm den Brocken versucht durch die Kehle Richtung Maul rauszustreichen. Da ich allein war, war das keine Option.

Der Tierarzt ging nicht ans Telefon (Wochenende). Zum Glück haben wir eine Wiederkäuerklinik in endlos langen 40min Entfernung, in die ich den Bock sofort verfrachtet hab. Bei der Ankunft hat er schon nur noch ganz flach geatmet. Der dortige Tierarzt spülte einen kräftigen Schluck Öl in den Schlund, konnte das Apfelstück aber nicht mit der Zange rausholen. Unter Narkose konnte er dem Bock dann einen Magensondenschlauch in den Schlund schieben, der das Apfelstück weiter in den Pansen schob und das wars.

Scheinbar ist danach die Gefahr groß, dass die Tiere entweder Tetanus oder Lungenentzündung kriegen. Daher noch ausgiebig Tetanusimpfung und für insgesamt fünf Tage Antibiotika hinterher, zum Schmerzmittel, da natürlich das komplette Maul, die Luftröhre und die Speiseröhre verletzt sind. Puh!

Bei der Gelegenheit, wer auf der Suche nach einer Maulsperre für unsere Rasse ist: In der Klinik benutzen sie ein sogenanntes Maulgatter nach Fahrenkrug für Hunde. Leider teuer, aber gut. Man sollte die Metallteile, die im Maul aufliegen nur mit Mullbinden abfedern. Sie nehmen ein ziemlich großes Maulgatter dafür her, aber man müsste schauen, ob Größe "mittel" reicht oder ob es schon Größe "gross" sein müsste ( https://www.berger-meditec.com/maulgatter-fuer-hunde-nach-fahrenkrug-mittel-p-4737)

Habt ihr noch andere Tipps, was man machen kann, wenn eine Schlundverstpfung eintritt?


Butterblume gefällt das
Zitat